Objekt

Einfamilienhaus, Magglingen (BE)

Jahr

2010

Bauherrschaft

Privat

Nutzung/Raumprogramm

Einfamilienhaus mit 4 ½ Zimmern

Ausführung

2010

 

Baubeschrieb

Das zweigeschossige Haus liegt an einem gegen Süd-Osten abfallenden Jurahang mit Blick über das Seeland Richtung Alpen. Die Gebäudehöhe ist eingeschränkt durch einen Überbauungsplan, weshalb Essen und Wohnen zugunsten der Aussicht im 1.Obergeschoss situiert sind. Sie umschliessen den eingezogenen Wintergarten, der durch eine öffenbare Fensterfront zum Aussenraum wird. Das Pultdach nimmt die Neigung des Hanges auf und lässt überhohe Räume entstehen, an deren Hochpunkt in der Küche ein Fensterband den Blick auf den Jura rahmt und Abendsonne in das Gebäude leitet.

Der Eingangsbereich im Erdgeschoss ist geschützt durch das ausragende Obergeschoss. Neben der Garage befindet sich hier auch ein separat zugängliches Büro.

Die klare Geometrie des Baukörpers wird durch eine ruhige Materialisierung unterstrichen. Sichtbeton und grossflächige Holz-Metallfenster prägen die äussere Erscheinung, die Innenräume wurden mit Weissputz, Decken in Sichtbeton, Gussboden und Glasmosaik im Bad ausgeführt.