Objekt

Wohnüberbauung Chutzenried, Jens (BE)

Jahr

2005

Bauherrschaft

Bauherrengemeinschaft Cueni, Winkelmann, Germiquet, Bickel, Käser

Nutzung/ Raumprogramm

2 Bauten mit 5 Wohneinheiten

Ausführung

2003 - 2005

 

Baubeschrieb

Zwei Sichtbetonbauten mit insgesamt 5 Wohneinheiten und ein Carport bilden zusammen ein bauliches Ensemble. An der oberen Hangkante über Jens liegend, gewähren die Wohneinheiten einen schönen Blick über die Ebene Richtung Lyss und Aarberg.

Der Carport und die zwei Wohnbauten definieren, der Hangneigung entsprechend, einen leicht abgesenkten Hof. Über diesen Aussenraum werden die drei Wohneinheiten im ostseitigen Haus erschlossen. Das westseitige Haus mit zwei Wohneinheiten liegt auf gleichem Niveau wie der Carport und ist wegen dem Hangverlauf etwas zurückversetzt.

Der Wohn-, Ess- und Kochbereich der Häuser ist jeweils auf dem Zugangsgeschoss angeordnet. An der Südfassade liegende, dem Wohnen vorgelagerte, eingezogene Terrassen mit verglaster Brüstung gewähren einen spektakulären Ausblick über Jens und das Mittelland. Richtung Nordwesten, mit Ausblick zum Waldrand ist der Essbereich situiert. Der abgesenkte Hof beim ostseitigen Haus bildet hier den vorgelagerten Aussenraum. Die shedartige Anordnung der Pultdächer ermöglicht eine Oblichtband für die optimale Belichtung der 12.00m tiefen Wohnräume. Im Sockelgeschoss sind die Schlafräume angeordnet. Die Lochfenster mit ihren stehenden Fensterformaten artikulieren den Sockelbereich der Bauten und stehen im spannungsvollen Kontrast zu den grossen, verglasten Öffnungen im Erdgeschoss.