Objekt

Wohnüberbauung Schwanengasse, Baufeld B, Schüsspark, Biel (BE)

Jahr

2016

Bauherrschaft

Espace Real Estate AG, Solothurn

Nutzung/ Raumprogramm 

53 Mietwohnungen von 1 bis 3 1/2 Zimmern, 2 Wohngemeinschaften, 1 private Pflegegruppe für Betagte und Dienstleistungsflächen

Planung

2015-2016

Ausführung

2017-2018

 

Baubeschrieb

Das Baufeld B gehört zur zweiten Etappe im Überbauungsplan des ehemaligen Drahtwerk-Areals. Der L-förmige Baukörper erstreckt sich entlang der rechtwinklig verlaufenden Schwanengasse und definiert damit die Parzellenecke. Die Gliederung des Volumens in acht, beziehungsweise fünf Geschosse reagiert auf die erste Etappe und verschafft dem Gebäude eine Eigenständigkeit. Zwischen dem bestehenden Baufeld A und dem neuen Baufeld B entsteht ein Aussenraum der zum Charakter des Quartiers beiträgt.

Wie beim Baufeld A erfolgt die Erschliessung von der Schwanengasse her. Fünf Treppenkerne bedienen rund 53 Wohnungen; darunter eine private Pflegegruppe, zwei Wohngemeinschaften sowie 2½ und 3½ Zimmer Wohnungen. Nordseitig entlang des Strassenraums werden im Erdgeschoss überhohe Räume für Gewerbe- und Dienstleistungsnutzungen entstehen. Die Wohnungen sind mehrheitlich mit gebäudequerenden, durchgehenden Wohn-, Essbereichen konzipiert, welche durch einen Versatz gegliedert werden.

Die Materialisierung des Baukörpers wird durch vorfabrizierte, kannelierte und sandgestrahlte Betonplatten bestimmt, welche bandartig um das Gebäude herumlaufen. Die Fenster und dazwischen liegenden Paneele sind in bronzefarbenem Metall vorgesehen, welche sich leicht von der ersten Etappe differenzieren.